5.09. 2013

400 Millionen Chinesen können kein Mandarin sprechen

Reuters, ein globaler Anbieter von Nachrichten, berichtete letzte Woche, dass die herrschende Kommunistische Partei in China bekundete, dass über 400 Millionen chinesische Bürger nicht in der Lage sind, die Landessprache Mandarin zu sprechen. Außerdem gaben sie an, dass der Großteil der Bevölkerung die Sprache nur sehr schlecht spricht.

Chinas Kommunistische Partei hat Mandarin in den letzten Jahrzehnten stark gefördert, um eine Nation mit Tausenden von häufig gegenseitig unverständlichen Dialekten und zahlreichen Minderheitssprachen zu vereinen. Allerdings war das Projekt bislang nicht so erfolgreich, wie es sich die Regierung erhoffte, da es an Investitionen in der Bildung, vorallem in ärmeren Landgebieten, mangelt.

Beamte haben zugegeben, dass sie es wahrscheinlich nie schaffen werden, dass das ganze Land Mandarin sprechen kann, welches den formellen Namen Putonghua in China trägt. Das beudeutet soviel wie die “gemeinsame Sprache” und deutet darauf hin, dass jeder chinesische Bürger in der Lage sein sollte, sie zu sprechen.

Xu Mei, die Sprecherin des Ministeriums für Bildung, erklärte, dass nur 70% des Landes Mandarin sprechen können, viele von ihnen nur schlecht, und die restlichen 30% oder 400 Millionen Menschen könnten es überhaupt nicht. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Das ist eine erhebliche Anzahl von Menschen, die nicht Mandarin sprechen können, auch wenn es nur 30% der gesamten chinesischen Bevölkerung sind, welche momentan auf über 1,3 Milliarden geschätzt wird.

“Das Land muss verstärkt in die Förderung von Mandarin investieren”, sagte Mei. Eine jährliche Kampagne zur Förderung von Mandarin findet seit 1998 statt.

“In diesem Jahr konzentriert sich das Ministerium auf abgelegene Landschaften und Gebiete, die von ethnischen Minderheiten bewohnt sind”, erklärte Mei.

Die Förderung von Mandarin ist seit langem ein umstrittenes Thema in China und trotz der praktischen Vorteile, dass eine gesamte Bevölkerung fließend in einer Sprache ist, gab es schon oft gewalttätige Unruhen.