21.02. 2013

App-Übersetzung und -Lokalisierung

In einer zunehmend globalisierten Welt wird es immer wichtiger Texte zu lokalisieren. Das bedeutet, dass es nicht ausreicht, Produkte, Dienstleistungen und unter anderem auch Handy-Apps einfach übersetzen zu lassen. Die Tendenz entwickelt sich vielmehr hin zu einer kulturellen Anpassung der Apps an den Zielmarkt.

Smartphones erfreuen sich einer Beliebtheit wie nie zuvor. Laut Unified Communications Strategies wurden 717 Millionen Smartphones an Vertriebsstellen im Jahr 2012 verschifft – eine Steigerung von 45% gegenüber dem Vorjahr. Android-Smartphones hatten den größten Marktanteil mit 56%, gefolgt von Apple mit 22,9%. Microsoft kam nur auf Platz 6 mit einem Marktanteil von 1,9% (Quelle: Gartner).

Gemäβ einer Statistik herausgegeben von App Annie über weltweite, kostenlose Apples-iPhone-Downloads wiesen englischsprachige Länder, wie Großbritannien, USA, Kanada und Australien nur einen Anteil von 39 % auf und nur 51 % des weltweiten Umsatzes der iPhone-Apps. Den zweitgrößten Umsatz erwirtschafteten die ostasiatischen Länder China und Japan. Deutschlands Anteile betrugen jeweils 3% und 4%. Diese Statistik verdeutlicht den globalen App-Trend und zeigt, dass Deutschland noch ein großes Wachstumspotential hat. Die Lokalisierung von englischen Apps für den deutschen Markt gewinnt daher immer mehr an Bedeutung.

Hinzu kommt, dass bei der englischen Stichwortsuche (Google Global Market Finder) “best iPhone app” und “best Android app” wenig überraschend herauskam, dass beispielsweise in Deutschland Internetnutzer jährlich 720,000 mal nach diesen Begriffen in Deutsch suchen und nur 264,000 Nutzer diese Begriffe im Englischen suchen. Noch größer ist der Unterschied in Italien: 324,000 mal suchten Italiener diese Begriffe in ihrer Muttersprache und nur 96,000 mal in Englisch.

Im Großen und Ganzen sind es nicht nur Apps, welche vom Englischen in die jeweiligen Landessprachen übersetzt werden sollten, da diese mit großer Wahrscheinlichkeit wesentlich mehr Erfolg haben als andere. Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung lokalisiert wird, kommt es so an, als ob es für die Zielgruppe geschaffen wurde. Wenn ein Unternehmen den Schritt macht und den Bedürfnissen der lokalen Kunden gerecht wird, wird gezeigt, dass dem Unternehmen etwas an ihren Kunden liegt. Und außerdem ist es bewiesen, dass die meisten Menschen am ehesten Produkte kaufen, die Informationen in ihrer Muttersprache beinhalten.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über die Wichtigkeit von Lokalisierungen oder um mehr über unseren Lokalisierungs-Service zu erfahren.