21.03. 2013

Die drei besten Apps für das Erlernen einer Fremdsprache

Wir finden Apps zum Sprachenlernen toll. Hier sind unsere drei Favoriten des Monats:

MEMRISE_EMAILSIGNATURE

Memrise ist eine kostenlose Online-Lernplattform. Uns gefällt diese App besonders gut, weil man nicht nur die Chance hat, europäische, asiatische oder afrikanische Sprachen zu lernen. Sie können Ihr Wissen in den verschiedensten Bereichen erweitern, z.B. Hauptstädte der Welt lernen, Morsezeichen oder sich über Bäume in Großbritannien informieren. Die Kategorien sind sehr vielseitig: Kunst & Literatur, Geschichte & Geografie, Mathematik & Wissenschaft und Unterhaltung. Das Programm, das im Jahr 2011 ins Leben gerufen wurde, vereint einfaches Lernen, Spaß und eine interaktive Community. Das Team besteht aus Gedächtnisweltmeistern, Wissenschaftlern, Designern und Programmierern, welche alle dazu beitragen, wie Memory-Techniken den Lernprozess optimieren können. Der Mitgründer und CEO Ed Cooke gibt auf seiner Memrises Webseite  preis, dass er sich die Reihenfolge von einem durchgemischten Kartenstapel innerhalb von 45 Sekunden merken kann ̶ also muss er was vom Lernen verstehen …

images-2

Die Online-Social-Media-App Busuu wurde entwickelt, um eine weltweite sprachenlernbegierige Gemeinschaft über ein soziales Medium zu verbinden. Das Projekt startete im Jahr 2008 und bietet neben sprachlichen Übungen, Tests und Prüfungen auch Korrekturen und Benotungen an. Muttersprachler stellen sogar Live-Unterhaltungen zur Verfügung, damit man den Sprachunterricht aus erster Hand hören, sehen und fühlen kann. Visuelle und akustische Lernmaterialien werden ebenso angeboten. Die Basisversion von Basuu ist kostenlos und man kann mit 20 Lerneinheiten Sprachen wie beispielsweise Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Arabisch, Japanisch und Chinesisch lernen. Die beiden Co-Gründer studierten an der IE Business School in Madrid, Spanien. Die App hat ihren Namen von einer Sprache die in Kamerun, Afrika, gesprochen wird.

images-1

Babbel legt großen Wert auf Spracherkennung, visuelle Hinweise, Wiederholungen vom Gelernten und Rechtschreibübungen. Sie können zwischen 11 Sprachen, einschließlich der am meisten gesprochenen europäischen Sprachen, sowie weitere ungewöhnliche Sprachen wie Polnisch und Türkisch wählen. Wir sind der Meinung, dass das große Plus dieser App das Aussprachetraining ist, denn Sie können mit der integrierten Spracherkennung Ihre Aussprache testen und verbessern. Laut Babbels Webseite ist das Programm eine Mischung aus Bildungsmethodik und State-of-the-art-Technologie, welche alle Vorteile der neuen Medien für interaktives Lernen vereinbaren. Das Team besteht aus über 50 Fremdsprachenlehrern, Software-Entwicklern und Designern. Bis vor kurzem musste man eine Gebühr von $ 12,95 pro Monat bezahlen, aber Babbel haben jetzt ihre Lernprogramme für das Windows Phone 8 kostenlos zur Verfügung gestellt.