30.07. 2013

Fußball-Kommentatoren fehlerhaft als “Pädophile” bezeichnet infolge von Untertitel-Auto-Korrektur

Die britische Berichterstattung von ESPN über das Finale des Confederation of North, Central American and Caribbean Assocation Football Gold Cups endete mit einem spektakulären Fehler der Untertitelung.

Zwei unglückliche Sportmoderatoren wurden als “Pädophile” auf Grund einer Fehlfunktion der Untertitelungssoftware während der Übertragung des Gold Cups in Chicago betitelt. Der Vorfall ereignete sich kurz bevor die Kommentatoren die letzten Worte der Sendung des USA vs. Panama Spiels sprachen.

Die beiden Kommentatoren verabschiedeten sich mit “Das war’s von uns beiden”, aber das automatische Untertitelprogramm übersetzte es als “Das war’s von uns beiden Pädophilen”, welches zur Belustigung der Zuschauer führte. Der Fehler wurde sofort ein großer Hit im Internet, aber ESPN waren schnellstens bemüht, die Videoaufnahmen des Vorfalls auf Grund von Urheberrechtsverletzungen im Internet zu entfernen.

Diese Geschichte war nicht der erste Vorfall, bei dem eine automatisierte Untertitelungssoftware einen Fehler machte, wenn unbekannte Wörter oder starke Dialekte nicht identifiziert werden konnten, und unangenehme Folgen für die Kommentatoren hatten.

Die BBC wurde von einer Gruppe von Schwerhörigen beschuldigt, dass die Zahl der bizarren Entgleisungen wächst. So wurde der Labour-Führer in “Ed Miller Band” umgewandelt und der Führer der Kirche von England der “arch bitch of Canterbury” (Die Gewölbe-Schlampe von Canterbury).

Während der Beerdigung der Queen Mother wurde der feierliche Aufruf zum Schweigen in “Wir haben jetzt einen Augenblick Gewalt” verwandelt.

Als ein BBC Sprecher enthüllte, dass die Regierung “hilfreiche Entscheidungen traf”, wunderten sich taube Zuschauer, warum die Politiker “Löcher für Chirugen machten”.

Diese Fehler passierten während Live-Übertragungen, wo entweder ein Stenograph phonetische Wörter eintippte oder Spracherkennungen benutzt wurden.

Aber zumindest kann die BBC auf ihre eigene Kosten Witze machen, anstatt sich auf teure Rechtsstreitigkeiten einzulassen. Sehen Sie sich “Mock the Week’s” Untertitel-Versagen an: