20.08. 2013

Google führt Übersetzungen für Google+ ein

Google hat Übersetzungen für Google+ Accounts eingeführt, welche bisher nur über die Google Translate für Google+ Chrome Extension möglich war, die im Jahr 2011 herausgegeben wurde.

Die neue Funktionalität wird Google+ Beiträge und Kommentare in die Muttersprache des Benutzers übersetzen. Unter jedem Beitrag in einer Fremdsprache gibt es nun einen neuen “Übersetzungs-Link”, welcher den Text übersetzen wird – mit einem zweiten Klick auf den Link verschwindet die Übersetzung wieder.

So sieht es aus:

Translate_Google_posts

 

Diese Übersetzungen werden allmählich ins Rollen kommen, beginnend mit der Desktop-Web-Version von Google+ und die mobile App wird zu gegebener Zeit folgen. Das Feature bietet eine Ein-Klick-Übersetzung aller Beiträge und Kommentare, die nicht in der Muttersprache des Benutzers sind.

Googles Computerspezialist Ed Chi erklärt – in Kommentaren unterhalb seiner Beiträge -, dass “die in-built Übersetzung etwas war, dass Larry Page unbedingt wollte. Deswegen freut es uns umso mehr, dass wir dies in die Wirklichkeit umsetzen konnten”.

Dieser Schritt ermöglicht Google, mit Twitter und Facebook zu konkurrieren, da diese bereits Übersetzungen von Microsoft Bing anbieten. Die Google-Übersetzungen werden von ihrer eigenen Übersetzungs-Software Google Translate angetrieben.

Google hat außerdem endlich auch eine API für Google+ veröffentlicht, aber die neue Übersetzungsfunktion scheint von der API nicht erreichbar zu sein. Wie man Google kennt, ist es allerdings nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Funktionalität eingeführt wird.