30.04. 2013

TranslateMedia engagiert sich für einen guten Zweck

Unter dem Namen „The TeaM“ haben sich die Ladies von TranslateMedia für einen im Juli stattfindenden 5-km-Lauf im Hyde Park in London angemeldet. Startgeld und Anmeldegebühren kommen der englischen Krebsforschungsgesellschaft „Cancer Research UK“ zugute. Zusätzlich sammeln die Teilnehmerinnen auf der Teamwebseite Spenden. So konnten sich die Mädels durch die finanzielle Zuwendung zahlreicher Kollegen, Freunde und Familienmitglieder bereits starke Unterstützung für das Rennen sichern.

https://www.raceforlifesponsorme.org/the-team5

Seit dem ersten „Race for Life“ 1994 haben mehr als sechs Millionen Frauen am Spendenlauf teilgenommen und mehr als 587 Millionen Euro gesammelt. Durch die Spendengelder können sich über 4.000 Forscher, darunter Ärzte und Krankenschwestern, der Krebsforschung widmen, um gemeinsam einen Beitrag im Kampf gegen den Krebs zu leisten.

Dank der Spenden aus dem „Race for Life“ blickt „Cancer Research UK“ auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurück:

1994 – das BRCA2-Gen wird entdeckt

1995 – in Zusammenarbeit mit anderen internationalen Forschern wird das humane Papillomvirus als ein Risikofaktor für Gebärmutterhalskrebs identifiziert1996 – eine Studie zu Krebsursachen wird an einer Millionen Frauen durchgeführt

1997  – Strukturteile des Enzyms Telomerase werden aufgeklärt und dadurch neue Therapieformen ermöglicht

1998 – eine Studie zeigt, dass das Medikament Tamoxifen auch bei jüngeren Krebspatientinnen anschlägt

1999 – die Studie CHART zur Lungenkrebsstrahlentherapie wird veröffentlicht

2000  – eine Studie zum neuen Medikament Rituximab wird durchgeführt

2003 – die Hautkrebssensibilisierungskampagne „SunSmart“ wird gestartet

2007 – Brust- und Darmkrebs verursachende Gene werden entdeckt

2012 – zusammen mit dem englischen TV-Sender „Channel 4“ wird die Serie „Kampf gegen Krebs“ ins Leben gerufen